Connective Community Design & Facilitation –

Ausbildung zur BeraterIn für verbindungsfördernde Gesellschaftsgestaltung

In den Circlewise-Weiterbildungen und Workshops sind verschiedene Facetten von Verbindungskultur erfahrbar und lernbar. Sie bilden die Kernelemente für das Gestalten und Begleiten einer verbindungsfördernden Gesellschaft.

Eine Kombination von mehreren Ausbildungen bei uns bietet viel mehr als nur die Summe der einzelnen Bestandteile: Du kannst damit eine umfassende, ganzheitliche und einzigartige Qualifikation erreichen, die wir ab 2020 mit einem extra Abschluss/Zertifikat bekräftigen, würdigen und feiern wollen.

Die Bestandteile

Die Teilnahme an folgenden Weiterbildungen und Workshops ist Grundvoraussetzung für das Erlangen des Zertifikats in Connective Community Design & Facilitation / BeraterIn für verbindungsfördernde Gesellschaftsgestaltung.

An diesen Weiterbildungen kannst du in beliebiger Reihenfolge, nacheinander, oder parallel teilnehmen.

Zusätzlich brauchst du für deinen erfolgreichen Abschluss:

  • Projekt – Konzeption und Durchführung von mindestens einem gesellschaftsgestaltenden Projekt, in dem du das bei uns Erlernte anwendest und umsetzt (dies kann im beruflichen, ehrenamtlichen oder privaten Kontext stattfinden, alleine oder in Kooperation mit anderen Lernenden durchgeführt werden)
  • Projektbegleitende Beratung – Für dieses Projekt über einen Zeitraum von mindestens einem Jahr mindestens sechs Beratungsgespräche mit uns
  • Mentoring-Praxis – mindestens ein Jahr aktive Praxis als MentorIn für mindestens einen anderen Menschen
  • Anker/Älteste – regelmäßige Ankergespräche für deinen persönlichen Lebens- und Wirkensweg mit einer Vertrauensperson deiner Wahl (aus deinem persönlichen oder beruflichen Umfeld) und mit einer/m LernpartnerIn

Bedeutung der einzelnen Kurs-Bestandteile

Naturverbindung für zukunftsfähige Gesellschaftsgestaltung

Als Menschheit brauchen wir eine grundlegend neue, achtsame und respektvolle Umgehensweise mit dem beseelten Lebenssystem Erde. Eine intensive, erfahrungsbasierte, undogmatische, persönliche und authentische Verbindung zur Natur ist daher eine der wichtigsten Schlüsselkompetenzen für Zukunftsfähigkeit, und zwar nicht nur im pädagogischen Bereich, sondern in allen Berufen.

In dieser Weiterbildung erlebst und erlernst du alles was du brauchst, um deine eigene, einzigartige Verbindung zur Natur (wieder-) zu finden, so dass sie zu einer Grundfeste deines Wirkens in der Welt werden kann. Mehr dazu…

Circlewise Leadership Training

Für ein friedvolles und schöpferisches Miteinander braucht es neue Formen der Führung. Circlewise Leadership ist der Werkzeugkasten, mit dem sichere, geborgene und äußerst produktive Schaffensräume kreiert werden können, in denen Menschen ihre innewohnenden Potentiale freudevoll entfalten, in dem Konflikte zu gemeinsamem Wachstum transformiert werden können, und in denen der Zugriff auf kollektive Weisheit von Kreisen und Gruppen die bestmöglichen Entscheidungen und kraftvolles Handeln in Einigkeit ermöglichen kann.

Im Leadership Training lernst du, in Führungsverantwortung wertebasiert Räume zu erschaffen und zu gestalten, in denen Menschen zusammen kommen auf eine Weise, die in sich eine große Menge von all dem enthalten, was für die Zukunft des menschlichen Miteinanders auf der Erde wünschenswert ist. Mehr dazu…

Naturverbundene Ritualarbeit ODER Trauern in Gemeinschaft

Naturverbundene, undogmatische Spiritualität vermag es, Räume zu kreieren und zu gestalten, die Menschen tiefe Erfahrungen ihrer eigenen Sinnhaftigkeit ermöglichen – individuell wie auch in Gemeinschaft mit anderen.

Heute ist es mehr denn je notwendig, ein weithin verbreitetes Vakuum an spirituellen Erfahrungsräumen wieder zu füllen. Dies sollte jedoch nicht als Fortführung des Kolonialismus durch die Aneignung von Traditionen anderer Kulturen geschehen, und nicht als mechanisches Kopieren alter Riten unserer kulturellen Vorfahren, sondern auf eine durch und durch verwurzelte, lebendige, authentische und zeitgemäße Art und Weise.

Naturverbundene Ritualarbeit ermöglicht es uns, das Große Geheimnis des Lebens zu spüren, Unsichtbares sichtbar zu machen, gemeinsam die Ewigkeit zu besuchen, mit dem unfassbaren Raum unseres Bewusstseins und unseres Geistes zu tanzen. Die Kompetenzen, die wir uns durch die Beschäftigung mit Ritualarbeit aneignen, können wir nicht nur innerhalb von Ritualen im engeren Sinne zum Einsatz bringen, sondern sie erfüllen unser gesamtes Wirken in der Welt und ermöglichen es, in all unserem Tun und in allen Räumen, die wir gestalten, Werte wie Mitgefühl, Frieden und Nächstenliebe wirkungsvoll zu verankern – für eine globale Friedensgesellschaft. Mehr dazu…

Mentoring – Einführungs-Workshop

Jeder Mensch kommt mit reichen Gaben auf die Welt, die im Laufe des Lebens entfaltet und geschenkt werden wollen, und für deren Aufblühen wir wohlwollende Gemeinschaft und die Begleitung von MentorInnen brauchen, deren Hauptaugenmerk auf unserem Genius, unseren innewohnenden Gaben liegt.

In diesem Workshop erlernst du die Grundlagen dafür, wie du Menschen als MentorIn dabei begleiten kannst, auf ihren Lebens- und Lernwegen sich selbst zu begegnen, um ihre eigenen einzigartigen Gaben ganzherzig an die größere Gemeinschaft verschenken zu können. Mehr dazu…

Hast du Interesse, dich auf diesen intensiven, reichhaltigen Lernweg mit uns zu wagen?

Vielleicht hast du schon einige der oben genannten Weiterbildungen absolviert, oder stehst noch ganz am Anfang deiner Reise?

Wir freuen uns in jedem Fall, von dir zu hören, gern über unser Kontaktformular…